Herausforderung: Es fehlt an pädagogischen Fachkräften, in den Einrichtungen herrscht Personalnotstand. Die Arbeitssituation vieler Erzieher:innen ist prekär. Die Löhne sind niedrig, die Arbeitsdichte dagegen hoch. Im pädagogischen Arbeitsmarkt manifestieren sich strukturelle Ungerechtigkeiten.

Unsere Lösung: Die Weichensteller – eine Personalagentur, die sich für nachhaltige Veränderungen im pädagogischen Arbeitsmarkt einsetzt. Gezielt bringen die Weichensteller Jobsuchende und Unternehmen zusammen, denen Fairness und Wertschätzung am Herzen liegen. Gemeinsam mit Pädagog:innen, Trägern und Einrichtungen gestalten die Weichensteller ein Umfeld, in dem Gute Arbeit gelebt wird.

  • Konzept der „Guten Arbeit”: Die Weichensteller arbeiten ausschließlich mit Arbeitgebern zusammen, die sich dem Konzept der „Guten Arbeit” (Deutscher Gewerkschaftsbund DGB) verschreiben. Das Konzept umfasst faire Arbeitsbedingungen, Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung und Beteiligungsorientierung. Bei den Weichenstellern bezahlen wir tariflich.
  • Grundprinzip „Temp to Perm”: Mit den Weichenstellern probieren sozialpädagogische Fachkräfte verschiedene Arbeitgeber aus, um ihre Traumstelle zu finden. Der Übergang in eine unbefristete Anstellung ist im Prozess fest vorgesehen, funktioniert reibungslos und ist explizit gewollt.
  • Full Service für Jobsuchende: Die Weichensteller beraten Jobsuchende bei der Wahl des Wunscharbeitgebers, unterstützen sie bei der Optimierung ihrer Bewerbungsunterlagen und gehen aktiv auf Arbeitgeber zu, um Personalempfehlungen auszusprechen. Für Jobsuchende sind alle Services der Weichensteller kostenlos.
Menü